Kjalar frá Strandarhjáleigu

IS2006184886

Vater: Borgar frá Strandarhjáleigu
(FIZO: 8,39 + 8,47 = 8,44)
VV: Aron frá Strandarhöfði
(8,22 + 8,75 = 8,54)
VM: Von frá Hofsstöðum
Mutter: Lukka frá Hvolsvelli
(FIZO: 7,96 + 8,16 = 8,08)
MV: Völundur frá Búlandi
MM: Mæða frá Hvolsvelli

Kjalar ist ein ganz besonderes Pferd … mein Herzenspferd von Anfang an. Seit dem Jungpferdealter habe ich ihn ausgebildet, und es hätte wohl niemand je für möglich gehalten, dass dieser zunächst recht unscheinbare Wallach eines Tages mal zu Europas besten Töltern und Viergängern gehören würde. Kjalar ist ein Sohn des hochbeurteilten und ebenfalls sowohl charakterlich wie gangtechnisch ganz hervorragenden Hengstes Borgar frá Strandarhjáleigu, der seinerseits im Winter 2015/16 aus Island zu uns nach Zachow kam.

dip_kjalar2015

Kjalar wurde 2015 Deutscher Meister im Töltpreis von Neuler und 2016 Mitteleuropäischer Meister der T1 von Saarwellingen, 2016 waren wir Deutsche Vizemeister in derselben Disziplin, ebenso gewann Kjalar auf der DIM und auf der MEM 2016 jeweils Bronze und Silber in der Viergang-Kombination. Kurios: bei sämtlichen Turnierstarts 2015 und 2016, zu denen Kjalar und Vörður in T1 und V1 angetreten sind, waren sie stets beide auf den Rängen 1, 2 oder 3 für das A-Finale beider (!) Disziplinen qualifiziert.

Obendrein ist Kjalar WorldTölt-Champion der Jahre 2016 und 2017 im Viergangpreis von Odense und 2018 in Rieden. Im Juli 2018 wurde er außerdem Deutscher Meister im Viergangpreis mit stolzen 8,17 Punkten und anschließend Mitteleuropäischer Meister sowohl im Töltpreis (8,94 Punkte!) wie auch im Viergang (8,13), gleichbedeutend mit der aktuellen Spitze in der Viergang-Weltrangliste.

Ein so liebes und zuverlässiges Pferd, das im entscheidenden Moment immer bereit ist, über sich hinauszuwachsen. Hoffentlich dürfen wir noch ganz viele Jahre miteinander erleben!